Warenkorb
Gebotsliste

Deutschland Allgemein

Porzellanmanufaktur Meißen - Adlerkopf,

Porzellanmanufaktur Meißen - Adlerkopf,

Adlerkopf auf dreieckigem Plinthensockel. Braunes mattes Böttger-Steinzeug teils poliert, Schnabelspitze restauriert, signiert Paul Walther (1876 - Meißen - 1933), Schwertermarke Meissen, geritzte Modellnummer K 243. Höhe 29cm.
322
II
€ 300,00
€ 1.200,00
Effektenkonvolut

Effektenkonvolut

bestehend aus 7 Teilen: 2 Koppelschlösser, Trommelhaken, Helmemblem für Mannschaften der Infanterie, Totenkopf zur Husarenpelzmütze, Helm- und Tscahkobeschläge der Polizei.
323
II-
€ 100,00
€ 400,00
2 Bronzen:

2 Bronzen:

Soldatenkopf des 1. Weltkriegs mit Stahlhelm, auf Marmorquader. Infanterist mit Gewehr und Tonister, in der Hand Lorbeerzweig, auf Marmorquader. Höhe 22 und 24cm.
324
II
€ 150,00
€ 240,00
5 Briefbeschwerer:

5 Briefbeschwerer:

2 verschiedene Zierkanonen aus Bronze, Kugeldekoration auf Eisensockel "DÜPPEL 1864", Kugeln und Splitter ebenfalls aus dem Krieg Düppel 1864 auf rechteckigem Holzsockel, 4 Eisenkugeln auf rundem Holzsockel "Herrn General Braunszur dankbaren Erinnerung an die Denkmalsweihe Vellinghausen ..." 1911. Letzterer Briefbeschwerer mit Kugeln aus der Schlacht von Villinghausen (bei Hamm) 15./16. Juli 1761 im Siebenjährigen Krieg.
326
II
€ 100,00
€ 200,00
Offiziersgeschenk

Offiziersgeschenk

für Oberleutnant Diesterweg der Infanterie Schießschule am 2.6.07. Silberbecher (800) mit bekrönter Regimentschiffre, gravierte Namensliste der Offiziere. Höhe 13cm
327
II
€ 200,00
€ 250,00
Schlachtenszene

Schlachtenszene

aus dem 30jährigen Krieg. Öl auf Leinwand, links unten signiert "J. Heinefetter 1885", 70x50cm, im vergoldeten Stuckrahmen. Jean Baptist Heinefetter, dt. Maler (1815 Mainz bis 1902 Baden-Baden), studierte ab 1831 ”Schlachtenmalerei” an der Akademie München, Schüler des Historien- und Schlachtenmalers Dietrich Monten in München, unternahm Studienreisen durch Tirol, die Schweiz, Italien und Südfrankreich, ca. 1844 Übersiedlung nach Baden-Baden, hier Zusammenarbeit mit Jakob Götzenberger, später durch Großherzog Friedrich von Baden zum Hofmaler ernannt, tätig in Baden-Baden.
331
II
€ 400,00
€ 750,00
Interessantes Konvolut Braunschweig:

Interessantes Konvolut Braunschweig:

Erinnerungsglas des Braunschweiger Husaren-Regiment Nr. 17 Oblt. "von Linde-Suden 1911" (Höhe 28cm). Eiserne Geschenkplatte "Seiner Hoheit dem regierenden Herrn Herzog Wilhelm von Braunschweig u. Lüneburg am 25. April 1850" Herzogl. Eisenhütte Rübeland, im Kasten. 2 Erinnerungswimpel der 7. (braunschw.) Batterie und dem FAR Nr. 46 (Wolfenbüttel-Celle). Geschichte des Herzogl. Braunschweig. Infanterie Regiments Nr. 92 1902 (Band I-III), Festschrift zur Hundertjahrfeier 1909. Die Braunschweiger Husaren im Weltkriege Band I und II 1922. Geschichte des Braunschweigischen Infanterie-Regiments Nr. 92 im Weltkriege 1914-1918 (1929). Hundert Jahre Braunschweigische Husaren 1. und 2. Teil 1809-1909.
332
II
€ 300,00
€ 650,00
Zigarren - Mundstück aus dem Besitz

Zigarren - Mundstück aus dem Besitz

des Fürsten Adolf II. von Schaumburg Lippe. Meerschaum mit dem fein geschnitzen Adelswappen, Lippenstück aus Bernstein (defekt). Stark gebraucht. Länge
333
II-III
€ 100,00
€ 130,00
3 Tarnbezüge

3 Tarnbezüge

für Pickelhauben, feldgraues Tuch, ein Überzug mit "R 205" in Maschinenstickerei.
584
II-III
€ 100,00
€ 420,00
Unbestimmter Effektenbehang,

Unbestimmter Effektenbehang,

Silbergespinst mit anhängenden Quasten.
585
I-II
€ 100,00
€ 100,00