Корзина
Ваши предложения

Großbritannien

Hosenband-Orden,

Hosenband-Orden,

"The Most Noble Order of the Garter", Kollanenkleinod mit Brillanten - "The Great George", bedeutendes Kleinod vom Anfang des 18. Jahrhunderts. Gold, Emaille und Diamanten, der Georg mit eiserner Lanze. Das Kleinod besetzt mit Diamanten im Alt- und Rosenschliff, die Front der grün emaillierten Basis besetzt mit 14 Diamanten, der grün emaillierte Drache mit 8, ebenfalls mit Diamanten besetzt das weiß emaillierte Pferd und der Georg. Die Aufhängung für das Kleinod an der Kollane in Form der Fleur-de-Lis, ebenfalls besetzt mit Diamanten. Altersbedingte Emaillechips, insbesondere auf der Unterseite. Verkauft 2014 für 140.000 GBP, Rechnung der Firma SPINK London in Kopie anbei. Ein ähnliches Exemplar aus dem Besitz des Duke of Kent abgebildet in "The Most Noble Order of the Garter 650 years" Seite 167. Extrem seltener Orden und in dieser frühen Fertigung ist uns zur Zeit kein weiteres Exemplar auf dem Markt bekannt.
278
II
€ 80.000,00
Hosenband-Orden,

Hosenband-Orden,

"The Most Noble Order of the Garter", Schärpen-Dekoration "Laser George". Rundes durchbrochenes Abzeichen Gold emailliert, im Zentrum der plastische St. Georg zu Pferde mit der Lanze den Drachen tötend. Der blau emaillierte Ring beidseitig mit der Ordensdevise „Honi soit qui mal y pense“, reich verzierte Aufhängung ebenfalls emailliert. Der Bandring Gold mit Schraubverschluß zur Einhängung an die Ordensschärpe. Das Abzeichen beidseitig punziert, dabei Herstellerpunze "WC" für William Cooper, gotischer Buchstabe "B" für 1837. Maße 60x80mm. Im Jahre 1837 erhält Königin Victoria (1819-1901) eine neue Ordenskollane vom Hofjuwelier Rundell Bridge & Rundell, in reduzierte Größe und Gewicht, passend zur zierlichen Statur der Königin. Das hier angebotene Kleinod, ebenfalls aus dem Jahre 1837, wird geziert von Rosen, Diesteln und Kleeblättern, den Symbolen von England, Schottland und Irland. Ein derartiges, hier angebotenes, Kleinod wurde ohne Zweifel ebenfalls für die neue Regentin Queen Victoria gefertigt. Ausgestellt: Royal Goldsmiths "The Art of Rundell & Bridge 1797-1843, Koopman Rare Art, Juni/Juli 2005 und "Gold: Power and Allure, The Goldsmiths' Company, Juni/Juli 2012. Anbei das Verkaufsangebot der Fa. SPINK London, dort ausgepreist mit 175.000,00 GBP. Sensationelle Qualität und beste Erhaltung.
279
I-II
€ 80.000,00
Hosenband-Orden,

Hosenband-Orden,

"The Most Noble Order of the Garter", Reduktion der Schärpendekoration oder Investitur Abzeichen. Rundes durchbrochenes Abzeichen Gold emailliert, im Zentrum der plastische St. Georg zu Pferde mit der Lanze den Drachen tötend. Der blau emaillierte Ring beidseitig mit der Ordensdevise „Honi soit qui mal y pense". Größe 26x38mm. Feine Fertigung Mitte 19. Jahrhundert. Provenienz: Fa. SPINK London 2015.
280
I-II
€ 8.000,00
Hosenband-Orden,

Hosenband-Orden,

"The Most Noble Order of the Garter", Abzeichen der Ordensbeamten "Badge of the Chancellor". Runde Abzeichen, Gold emailliert, beidseitig hoch gewölbt, die eine Seite mit dem roten St. Georgskreuz und umseitig fein gemalte Tudor-Rose. 40x58mm. Vergl. "The Most Noble Order of the Garter - 650 years" Peter J. Begent/ Hubert Chesshyre S. 109ff. Extrem seltenes Abzeichen.
281
I-II
€ 8.000,00
Hosenband-Orden,

Hosenband-Orden,

Knie- oder Hosenband. Dunkelblauer Samt mit goldener Stickerei der Ordensdevise (hier) "HON SOIT QU MAL Y PENSE". Schnalle und Schließe Messing vergoldet und ziseliert, Länge 55cm.
282
II
€ 800,00
Originaletui einer Garnitur zum Hosenband-Orden.

Originaletui einer Garnitur zum Hosenband-Orden.

Großes Verleihungsetui der Fa. R. & S. Garrard & Co. London, dunkelblauer Samt, innen helle Samteinlage für Hosenband, Bruststern des Ordens und Schärpendekoration. Seltenes Originaletui vom Anfang des 20. Jahrhunderts.
283
II
€ 1.000,00
Distel-Orden,

Distel-Orden,

"The Most Ancient and Most Noble Order of the Thistle" (gestiftet 1687) Ordensdekoration der Ritter, Schärpendekoration aus dem Besitz Henry Richard Greville, 3rd Earl of Warwick 1827. Großes ovales Abzeichen, Gold mit weißer Chalcedon Cameo des stehenden St. Andreas mit dem Kreuz, umlaufend grün emailliertes Band mit der Ordensdevise "NEMO ME IMPUNE LACESSIT". Die Rückseite mit glatter Cameo, die Ordensdevise ebenfalls auf grünem Grund, hier in gotischen Buchstaben. Das Abzeichen mit fein verzierter Aufhängung und goldenem Bandring. 78x50mm. Provenance: Sothebys, Juni 1997 "From the collection of the Earls of Warwick". Ausgestellt: "Gold: Power and Allure", The Goldsmiths´Company, Juni-Juli 2012. Henry Richard Greville, 3rd Earl of Warwick (1779-1853) wurde am 10. Mai 1827 zum Ritter des Distel-Ordens ernannt. Bedeutende Ordensdekoration, hier in feinster Qualität und Erhaltung.
284
I-II
€ 70.000,00
St. Michaels- und St. Georgs-Orden,

St. Michaels- und St. Georgs-Orden,

Großkreuz und Bruststern zum Großkreuz, "G.C.M.G", gestiftet 1818. Kreuz Gold emailliert, fein gearbeitetes Medaillon mit plastischem St. Georg und Michael, an starrer imperialer Krone, Gewicht 103,8 Gramm, an originaler Schärpe. Der Bruststern Silber brillantiert, goldene emaillierte Auflage, Ordensdevise fein gearbeitet, rückseitig Herstellergravur Garrard & Co. an goldener Nadel. Zei 1044, 1045. Dekorativer Ordenssatz mit imposanten Kreuz, in feinster Qualität und bester Erhaltung, gefertigt vor 1887.
285
I-II
€ 7.000,00
Orden des Indischen Empire,

Orden des Indischen Empire,

Großkreuzdekoration und Bruststern zum Großkreuz. Kleinod Gold emailliert, fein gearbeitete plastische imperiale Krone, Gewicht 78,2 Gramm, mit originaler Schärpe. Bruststern Silber, mit goldenen Auflagen und Medaillon, teils emailliert, rückseitig goldene Nadel. Der Ordenssatz mit Kleinod und Bruststern zusammen im Verleihungsetui des Hofjuweliers Garrad & Co. London mit Aufdruck "G.C.I.E". Zei 1059, 1060. Dekorativer Ordenssatz in perfekter Qualität und Erhaltung.
286
I-II
€ 7.000,00
Königlicher Victoria-Orden,

Königlicher Victoria-Orden,

Bruststern zum Großkreuz mit Brillanten, Anfang 20. Jahrhundert. Stern Silber und Gold besetzt mit Brillanten (ca. 10 Karat), die Auflage Gold emailliert, im Zentrum Chiffre "VIR" und die Krone besetzt mit kleinen Diamanten, Rubinen und Smaragden. Rückseitig Tragenadel. Durchmesser 90mm. Zei zu 1071. Die Verleihung erfolgte an Major Miscount Churchill "G.C.V.O." London Gazette 9.11.1902. Exemplar der Auktion Bonhams London 21. November 2018 Lot 43, dort verkauft für 110.000 Euro (Rechnung in Kopie anbei). Rarität in feinster Qualität und Erhaltung.
287
I-II
€ 50.000,00
Orden des Sterns von Indien,

Orden des Sterns von Indien,

Bruststern mit Brillanten. Stern Gold und Silber besetzt mit ca. 480 Brillanten im Rosen- oder Altschliff, von zusammen ca. 12 Karat. Die Ordensdevise "HAEVEN'S LIGHT OUR GUIDE" ebenfalls mit Diamanten besetzt. Durchmesser 6,2cm, Gewicht 58,0 Gramm. Rückseitig Hersteller "SPINK & SON LTD BY APPOINTMENT", an Nadel. Exemplar der Auktion Christies New York 06.06.2019 Los 249, Rechnung über 51.700 USD in Kopie anbei.
288
I-II
€ 25.000,00
Königlicher Victoria-Orden,

Königlicher Victoria-Orden,

Kommandeurkreuz 1. Klasse und Bruststern, gestiftet 1896. Kreuz Silber vergoldet und emailliert, rückseitig Verleihungsnummer "K 466", am Halsband. Der Bruststern Silber brillantiert, silberne Auflage mit emailliertem Medaillon, an goldener Nadel. Das Ordensset zusammen im Verleihungsetui der Firma Collingwood & Co. London mit Aufdruck "K. C. V. O.". Zei 1073, 1074.
289
I-II
€ 700,00
Brillantbrosche der Royal Artillerie,

Brillantbrosche der Royal Artillerie,

Weiß- und Gelbgold, teils emailliert mit Devise "UBIQUE" und "QUO FAS ET GLORIA DUCUNT", mit Brillanten besetzte Haubitze und Royal Krone, Breite 44mm, an Nadel. Originaletui eines Londoner Hofjuwelier um 1900.
290
I-II
€ 500,00
Orden des Britischen Empire,

Orden des Britischen Empire,

2. Modell, Kommandeurkreuz 1. Klasse und Bruststern zum Kommandeurkreuz 1. Klasse, ab 1936. Kreuz Silber vergoldet und emailliert, am Halsband. Der Bruststern Silber brillantiert, das Medaillon mit dem Herrscherpaar emailliert, an goldener Nadel. Das Ordensset zusammen im Verleihungsetui der Firma Thomas Fattorini mit Aufdruck "K. B. E.". Zei 1110, 1111. Fertigung vom Ende des 20. Jahrhunderts.
291
I-II
€ 500,00
Bath-Orden,

Bath-Orden,

Zivilabteilung, Ritterdekoration. Durchbrochenes Medaillon Silber vergoldet, punziert, am Band, im Verleihungsetui des Hofjuwelier Garrard & Co. London mit Aufdruck "C.B.". Zei 1031
292
II
€ 300,00
Große Ordensspange mit 5 Auszeichnungen

Große Ordensspange mit 5 Auszeichnungen

verliehen an Private A.E. Westbrook, Königliche Marineinfanterie für seine Verdienste beim Boxeraufstand China 1900. China 1900 Medaille mit einer Spange "DEFENCE OF LEGATIONS", 1914-1915 Stern, British War- und Siegesmedaille, Kgl. Marine L.S & G.C. Medaille König Georg V. Die Medaillen mit entsprechenden Randinschriften. Provenienz: Auktion DNW 27/28. Februar 2019 Lot 1088 Zuschlag 14.000 GBP.
293
II
€ 9.000,00
Konvolut von 19 Auszeichnungen

Konvolut von 19 Auszeichnungen

und Medaillen, dazu ein Abzeichen und 2 Miniaturen
576
II
€ 150,00
Distel-Orden,

Distel-Orden,

Bruststern des Ordens. Stern Silber brillantiert, das Medaillon vergoldet und emailliert, rückseitig Tragenadel. Feine Qualität, wohl der Firma Rothe Wien, 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts.
577
I-II
€ 700,00