Basket
Your Bids

Hessen-Darmstadt, Kassel und Homburg

Verdienstorden Philipps des Großmütigen,

Verdienstorden Philipps des Großmütigen,

2. Modell nach 1849, Bruststern zum Großkreuz. Bruststern Silber mit polierten Strahlen, das Medaillon Gold emailliert, rückseitig Herstellermedaillon der Juweliere Schnitzspahn in Darmstadt, an Nadel. Feine Qualität und Erhaltung.
162
II+
€ 1.400,00
Verdienstorden Philipps des Großmütigen,

Verdienstorden Philipps des Großmütigen,

2. Modell nach 1849, Komturkreuz mit Krone, verliehen 1881-1918. Kreuz Gold emailliert, mit beweglicher durchbrochener goldener Krone, die Krone mit fein polierten Kanten, am Halsband. Feinste Qualität und Erhaltung.
163
I-II
€ 3.400,00
Orden vom Stern von Brabant,

Orden vom Stern von Brabant,

Großkomturkreuz 2. Klasse. Kreuz Silber vergoldet und emailliert, mehrteilig gearbeitet mit aufgelegten Strahlen, rs. Medaillon kl. Chip. Die einzig bekannte Verleihung erfolgte 1916 an Prof. Wilhelm Steinhausen (1846-1924, Kunstmaler und Lithograph). Das hier angebotene Exemplar abgebildet bei Klingbeil/Thies Nr. 888.
164
II
€ 1.800,00
Orden vom Stern von Brabant,

Orden vom Stern von Brabant,

Ehrenkreuz 2. Klasse, verliehen 1915-1917. Steckkreuz Silber vergoldet und emailliert, rückseitig ebenfalls vergoldet, an Nadel. Exemplar 30. Auktion A. Thies Los 123 Eines der wenigen Originalexemplare, mit nur 9 Verleihungen eine Rarität!
165
I-II
€ 1.500,00
Orden vom Stern von Brabant,

Orden vom Stern von Brabant,

Ehrenkreuz für Damen. Kreuz Silber vergoldet und emailliert, besetzt mit kleinen Türkisen. Das Ehrenkreuz für Damen wurde in nur 3 Exemplaren verliehen. Die Beliehenen waren Marie Fürstin zu Erbach-Schönberg (1852-1923), Marie Rothe (1849-1929, Stellv. Vorsitzende des Alice-Frauenvereins) und Sofie Freiin von Follenius (ehem. Vizepräsidentin des Alice-Frauenvereins). Rarität!
166
I-II
€ 2.000,00
Haus-Orden vom Goldenen Löwen,

Haus-Orden vom Goldenen Löwen,

Ordensdekoration mit Datum 1770. Hessen-Kassel. Dekoration Silber vergoldet, feinst ziseliert und poliert, an getragener Seidenschärpe. Provenienz Ex. Sammlung Georg Seymore.
167
I-II
€ 3.000,00
Haus-Orden vom Goldenen Löwen,

Haus-Orden vom Goldenen Löwen,

Bruststern zum Orden. Hessen-Kassel. Stern Silber feinst brillantiert, das Medaillon mit der Ordensdevise "VIRTUTE ET FIDELITATE", im Zentrum der schreitende hessische Löwe, rückseitig Nadel. Provenienz Ex. Sammlung George Seymore
168
I-II
€ 2.500,00
Wilhelms-Orden,

Wilhelms-Orden,

Großkreuz, verliehen 1851-1866. Kreuz Gold und Silber emailliert, 60mm, die Buchstaben der Herrscherchiffre des Reversmedaillons mit gekörntem Untergrund und polierten Rändern, an beweglicher durchbrochener Krone mit fein polierten Kanten, dazu ungenähte Seidenschärpe. Provenienz Exemplar der Sammlung George Seymore. Extrem seltenes Großkreuz und komplett mit Originalschärpe nur in ganz wenigen Exemplaren bekannt. Im gesamten Verleihungszeitraum seit der Ordensstiftung 1851 bis zur Annexion des Kurfürstentums Hessen durch Preußen im Jahr 1866, wurden nur 63 Großkreuze verliehen.
169
I-II
€ 3.800,00
Wilhelms-Orden,

Wilhelms-Orden,

Bruststern zum Komturkreuz 1. Klasse, 1818-1851. Der Stern Silber. das Medaillon Gold emailliert, die separat gefertigten Kreuzarme rückseitig verlötet, an Nadel. Seltenes Exemplar aus der Zeit der Untergliederung des Ordens in verschiedene Klasse, um 1818. Ex. Auktion A. Thies (Los 47), vgl. Klingbeit/Thies Nr. 972.
170
II
€ 2.500,00
Konvolut von 7 Urkunden

Konvolut von 7 Urkunden

für den Geheimen Hofgerichtsrat Ludwig Zimmerman. Verleihungsurkunde zum Ritterkreuz 1. Klasse des Verdienstordens Philipps des Großmüthigen 1871 und Ritterkreuz des Ludewigs-Ordens 1875, beide Urkunden mit Originalunterschrift Ludwig III. Dazu verschiedene Beförderungsurkunden, wie der zum Gerichtsrath 1854.
171
II
€ 500,00
Ludewigsorden.

Ludewigsorden.

Großkreuz und Bruststern zum Großkreuz, aus dem Nachlaß des Deutschen Reichskanzlers Dr. Georg Michaelis. Das Kreuz Gold emailliert, fein polierte Kanten der plastischen Krone, an ungetragener Schärpe. Der Bruststern Silber mit goldenem Medaillon emailliert, rückseitig Herstellermedaillon des Hofjuwelier Schnitzspahn Darmstadt und Nadel. Die Verleihung an den Reichskanzler Dr. Georg Michaelis erfolgte am 13. August 1917. Exemplar unserer 6. Auktion 2001, Los 1400. Sehr schöner Ordenssatz in bester Qualität und Erhaltung.
172
I-II
€ 6.000,00