Warenkorb
Gebotsliste

Historische Raritäten

Großherzogtum Baden,

Großherzogtum Baden,

Hausorden der Treue, Bruststern zum Orden. Stern Silber brillantiert, goldene Auflagen und Medaillon in Gold, rückseitig Herstellermedaillon "P. WILLET in CARLSRUHE", zwei Tagehaken und Nadel. Der Bruststern im Verleihungsetui aus rotem Leder, mit goldener bekrönter Chiffre. Feine Qualität um 1850/60.
2
I-II
€ 3.000,00
€ 3.400,00
Großherzogtum Baden,

Großherzogtum Baden,

Orden vom Zähringer Löwen, Großkreuz um 1840. Kreuz Gold, die Kreuzarme aus grünem Glasfluß, das Medaillon emailliert mit der fein gemalten Ruine der Burg Zähringen, Bandring.
3
II
€ 4.000,00
€ 4.200,00
Großherzogtum Baden,

Großherzogtum Baden,

Orden vom Zähringer Löwen, Bruststern zum Großkreuz um 1840. Stern Silber brillantiert, teils verstärkte Strahlenspitzen, das Medaillon Gold emailliert, rückseitig Hersteller "Chabot Bijoutier Palais Royal No. 39 A Paris", zweitragehaken und Nadel. Feinste Pariser Qualität um 1840.
4
II
€ 2.000,00
€ 2.200,00
Großherzogtum Hessen-Darmstadt,

Großherzogtum Hessen-Darmstadt,

Ludewigsorden, Bruststern zum Großkreuz, gestiftet 1807. Stern Silber fein brillantiert, das Medaillon und die Ordensdevise "GOTT EHRE VATER LAND" aus Gold, emailliert, kleine Chips im Lorbeer- und Eichenlaubkranz, rückseitig Herstellermedaillon Halley Palais Royal Paris, mit Nadel und zwei Tragehaken. Bruststern in leicht reduzierter Größe (75mm) und exzellenter Qualität um 1850. Die Verleihung des Hessischen Ludewigsorden an Wladimir Fjodorowitsch Adlerberg erfolgte im Jahre 1840.
5
I-II
€ 1.800,00
€ 2.600,00
Großherzogtum Hessen-Darmstadt,

Großherzogtum Hessen-Darmstadt,

Ludewigsorden, Bruststern zum Großkreuz, gestiftet 1807. Stern Silber, das Medaillon und die Ordensdevise "GOTT EHRE VATER LAND" aus Gold emailliert, ebenfalls der Lorbeerkranz und das Eichenlaub, rückseitig Nadel und zwei Tragehaken. Bruststern in exzellenter Qualität um 1870. Die Verleihung des Hessischen Ludewigsorden an Wladimir Fjodorowitsch Adlerberg erfolgte im Jahre 1840. Im Trend der Zeit hat Adlerberg sichtlich seine älteren brillantierten Sterne gegen eine modernere Facon getauscht.
6
I-II
€ 1.800,00
€ 1.900,00
Großherzogtum Oldenburg,

Großherzogtum Oldenburg,

Haus- und Verdienstorden von Herzog Peter Friedrich Ludwig, Bruststern zum Großkreuz. Bruststern Silber mit goldenem Medaillon, die Chiffre im Zentrum separat in Gold aufgelegt. Die Rückseite mit zwei Tragehaken, an Nadel. Feinste Qualität um 1850. Die Verleihung des Oldenburgischen Hausorden an Adlerberg erfolgte 1853.
7
II+
€ 1.800,00
€ 2.500,00
Herzogtum Nassau,

Herzogtum Nassau,

Herzoglich Nassauischer Militär- und Zivil-Verdienst-Orden Adolphs von Nassau, verliehen 1858-1866. Großkreuz und Bruststern zum Großkreuz. Großkreuz Gold emailliert, die Medaillons mit feinst gravierter Ordensdevise, an plastischer Krone. Der Bruststern Silber mit goldenem Medaillon, emailliert, rückseitig Hersteller "C.M. Weishaupt Söhne", an Nadel. Prachtvoller Ordenssatz im roten originalen Verleihungsetui.
8
I-II
€ 5.000,00
€ 7.500,00
Königreich Preußen,

Königreich Preußen,

Roter Adler-Orden, Modell 1810-1829, Bruststern zur 1. Klasse. Gesticktes Exemplar aus Silberlahn und Pailletten, das Medaillon in feiner Seidenstickerei, die Krone als auch die Devise in plastischer Goldlahn Stickerei, Durchmesser 76mm, rückseitige Papierabdeckung. Dazu die originale Seidenschärpe der 1. Klasse (leicht verblichen). Der Bruststern im roten Verleihungsetui um 1830.
10
I-II
€ 2.000,00
€ 3.000,00
Königreich Preußen,

Königreich Preußen,

Roter Adler-Orden, Modell 1830-1854, Bruststern zur 1. Klasse. Stern Silber, das Medaillon Gold, fein gearbeitete goldene Ordensdevise "SINCERE ET CONSTANTER", im Zentrum ebenfalls goldener emaillierter Adler, rückseitig zwei Tragehaken und Nadel, Herstellerpunzierung "GODET". Feiner Ordensstern um 1850. Adlerberg trägt diesen Bruststern auf einem Gemälde von Franz Krüger um 1851. Das Verleihungsetui mit rückseitigem Vermerk "Preußischer Orden mit rothem Vogel..."
11
I-II
€ 3.000,00
€ 3.400,00
Sächsische Herzogtümer,

Sächsische Herzogtümer,

Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden, Verleihungsetui zum Großkreuz. Rotes Lederetui, innen mit Seide und Samteinlage, goldgeprägter Aufdruck "S.E.H.O.", innseitig Etikett "Le Comte Nicolas Adlerberg, Aide de Camp de S.M. l´Empereur".
12
II
€ 800,00
€ 1.400,00
Kaiserreich Rußland,

Kaiserreich Rußland,

St. Andreas-Orden, Bruststern zum Orden um 1850. Bruststern Silber brillantiert, das Medaillon und die Ordensdevise aus Gold emailliert, an Nadel. Im Zentrum der Adler in feinster Qualität. Einer der schönsten uns bekannten Ordenssterne des St. Andreas-Orden dieser Zeit.
13
I-II
€ 7.500,00
€ 9.500,00
Goldene Geschenktabatiere

Goldene Geschenktabatiere

mit bekröntem Monogramm Zar Alexander von Rußland. Geschweifte, mehrfach eingezogene Wandung, mit Ranken als Füllmuster graviert. Auf dem Deckel reliefierte Rocaillenkartuschen und Blütenrosetten, vier Brillanten. Im Zentrum ovales, von Brillantkranz eingefaßtes Monogramm "A II", ganz mit Altschliffbrillanten ausgefaßt, auf strahlenförmig guillochiertem, tranzluzidem kobaltblauem Email. Innen Rotgold. 9,5x7x4cm. Goldpunzierung "14" Karat und Herstellerzeichen "CMWS" für Carl Martin Weißhaupt & Söhne und Beschauzeichen Hessen. Gewicht 140,0 Gramm. Die hier angebotene Golddose ein Geschenk des Zaren Alexander II. an seinen Minister des kaiserlichen Hauses Wladimir Fjodorowitsch Adlerberg um 1880.
16
I-II
€ 18.000,00
€ 22.000,00
Goldene Geschenktabatiere

Goldene Geschenktabatiere

mit dem Bildnis der Prinzessin Elisabeth von Hessen-Darmstadt und bei Rhein, Großfürstin von Rußland (Jelisaweta Fjodorowna). Geschweifte, mehrfach eingezogene Wandung, allseitig reich graviert. Auf dem Deckel ein in Orientperlen eingefaßtes Bildnis auf Elfenbein der jungen Elisabeth, hinter Glas. Die feine Miniatur von Johannes Zehngraf (1857-1908), li. unten signiert. Innen Rotgold. 9x7x4cm. Gold "14" Karat und undeutliche Herstellerzeichen innen. Gewicht 125 Gramm. Die hier angebotene Golddose ein Geschenk der Prinzessin an den Minister des kaiserlichen Hauses Wladimir Fjodorowitsch Adlerberg um 1884. Wohl in Verbereitung der Hochzeit der Prinzessin mit Großfürst Sergej Alexandrowitsch Romanow, welche Adlerberg jedoch nicht mehr erlebte, er starb wenige Monate zuvor.
17
I-II
€ 6.000,00
€ 18.000,00