Warenkorb
Gebotsliste

Preussen Uniformen und Ausrüstungen

Helm für Offiziere der Artillerie und Konvolut Helmzubehör,

Helm für Offiziere der Artillerie und Konvolut Helmzubehör,

Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, die Helmglocke stark beschädigt (wellig), komplett mit Schuppenketten, Kokarden und Helmemblem, Kugel defekt, dazu 2 Helmbeschläge, 3 Paradebüsche: schwarzes Roßhaar kurz und lang, weißes Büffelhaar, 2 Helmspitzen, 1 Paradeaufsatz (weiß)
368
III
€ 500,00
6 Schnapsbecher

6 Schnapsbecher

des Infanterie Regiment 17. Silber, punziert "835", Höhe 43mm, aufgelegter Totenkopf, zwei Becher graviert "Major v. Eschwege 2.1.38". Feine Alterspatina. In der Reichswehr führte die 1. Kompanie die Traditionsträgerschaft des Braunschweigischen Inf.-Regt. Nr. 92.
369
I-II
€ 900,00
Große Silberplatte

Große Silberplatte

aus dem Besitz Kaiser Wilhelm I. . Schwere Vorlageplatte mit neugotischem Dekor und geschwungenem Perlrand, der glatte Spiegel mit bekröntem Monogramm "W" , unterseitig Hersteller "ODIOT A PARIS", und Firmenpunzierung für 1825-1894, Gewicht 1705 Gramm. Wenn auch die Firma Odiot in Paris Mitte des 19. Jahrhunderts alle Europäischen Höfe belieferte, so könnte es doch um eine Kriegsbeute aus Versaille um 1871 handeln.
370
I-II
€ 4.000,00
3 Einladungskarten

3 Einladungskarten

zur Soiree und zum Gala-Diner ins Königliche Schloss in Berlin 1879 und 1882 für den Großherzoglich Sächsischen Geheimen Staasrath und Kammerherren von Wardenburg. Dazu 7 weitere Einladungskarten. Der Graf von Wardenburg war um 1880 in Diensten des Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach.
371
II
€ 150,00
S.M.Y. Hohenzollern,

S.M.Y. Hohenzollern,

Konvolut von 16 Speise- und Programmkarten der Kaiserlichen Yacht aus den Jahren 1904 bis 1907. Nicht nur die Speisenfolgen waren interessant auch das Unterhaltungsprogramm war vielfältig, von Wagner, Biszet, Hunperdink, Rossini bis zum Negerständchen von A. Pryor.
372
II
€ 200,00

"Kieler Knoten"

Ehrengeschenk Kaiser Wilhelm II. Silberner Ring mit Flagge der Kurfürstlich Brandenburgischen Marine hinter Glas, im Verleihungsetui der Firma J.H. Werner Hofjuweliere Berlin mit aufgelegter Kaiserkrone. Der Kaiser gestattete das Führen einer besonderen Toppflagge, die bei besonderen Anläßen gehisst werden durfte, die Kur Brandenburgische Marine Flagge dem Panzerschiff Brandenburg (1892-1918).
373
II+
€ 750,00
Schirmmütze

Schirmmütze

für Angehörige des Kaiserlichen Aero Club. Schwarzes Tuch, der Bund mit umlaufendem gewebtem Dekor, das Emblem handgestickt mit emailliertem Hohenzollernwappenschild. Innen Schweißleder und Seidenfutter "Flug-Staffel Deutsche Fliegerform". Schwarze Mützenkorpel an Knöpfen. Die Schirmmützen existieren in dunkelblauem oder weißem Tuch mit entsprechenden Emblemen. Sehr seltene Kopfbedeckung in farbfrischer Erhaltung! Der Kaiserliche Aero Club war in Berlin Johannisthal-Adlershof seit 1909 ansässig.
374
I-II
€ 1.000,00
Galakleidung eines Reichsbeamten,

Galakleidung eines Reichsbeamten,

für Geheime-Oberregierungsräthe und für Geheime Regierungsräthe. Rock aus dunkelblauem Tuch, nach dem Schnitt des altbrandenburgischen Waffenrock, roter Kragen und Ärmelaufschläge mit feiner Goldstickerei, vergoldete Knöpfe mit dem Reichsadler, innen Tuchfutter. Die Brust mit Ordensschlaufen.
375
II-
€ 500,00
Galakleidung eines königl. Preußischen Beamten,

Galakleidung eines königl. Preußischen Beamten,

für Räthe der II. und III. Klasse. Rock aus dunkelblauem Tuch, nach dem Schnitt des altbrandenburgischen Waffenrock, roter Kragen und Ärmelaufschläge mit feiner Silberstickerei, versilberte Knöpfe mit dem preußischen bekrönten Wappenschild, innen helles Seidenfutter (defekt). Dazu die Weste aus weißem Kasimir mit ebenfalls versilberten Knöpfen.
376
II-
€ 900,00
Weinkaraffe

Weinkaraffe

aus dem Besitz Kaiser Wilhelm II. und Auguste Victoria. Farbloses Glas mit umlaufend geschliffenen Putten und Weindekor, teil lackiert, bekröntes Monogramm, im Boden Hersteller Lobmeyr Wien, mit Stopper. Höhe 30cm.
377
II
€ 500,00
Siegelabdrücke der Kaiserlichen Familie,

Siegelabdrücke der Kaiserlichen Familie,

gerahmt. Papier- und Lacksiegel, gerahmt hinter Glas und mit schwarzer Tinte beschriftet. Dabei die Siegel des Kaisers, König von Preußen, Etat Siegel S.M. des Kaisers, I.M. der Kaiserin, des Kronprinzen, Auswärtiges Amt...
378
II
€ 300,00
Goldenes Geschenkmedaillon

Goldenes Geschenkmedaillon

Kaiser Wilhelm II. . Ovales Klappmedaillon Gold, vorderseitig besetzt mit 16 Orientperlen und einem Altschliffbrillanten, rückseitig Monogramm "W" für Wilhelm mit Kaiserkrone. Innen hinter Glas Foto des Kaisers in Uniform und Bildnis einer Enkelin. Originaletui der Firma J.H. Werner Hofjuweliere Seiner Majestät. Seltenes kostbares Geschenk des Kaisers an eine ihm nahestehende Persönlichkeit.
379
I-II
€ 4.000,00
Goldene Geschenkbrosche

Goldene Geschenkbrosche

Kaiser Wilhem II. , König von Preußen mit Brillanten. Rundes Medaillon, hinter geschliffenem Glas das Bildnis Kaiser Wilhelm II. in Uniform das General des Leib-Garde-Husaren-Regiment mit reichem Ordensschmuck. Das Medaillon besetzt mit 50 Diamanten, rückseitig Nadel. Im originalen Etui des Hofjuwelier P. Telge Berlin, mit aufgelegter Kaiserkrone.
380
I-II
€ 1.000,00
Neun Weinrömer

Neun Weinrömer

für Kaiser Wilhelm II. Grünes Glas. Kugelige Kuppa mit Ornamentmalerei in farbigem Email und schauseitig Kaiseradler in Wappenschild mit Kaiserkrone. Getreppter Hohlbalusterschaft mit aufgesetzten Beerennuppen. Runder Sockelfuß. Wohl Fritz Heckert, Petersdorf, Ende 19. Jh. Höhe 18,5 cm.
381
II
€ 800,00
13 Teile aus dem

13 Teile aus dem "Damaskus-Service"

für Kaiser Wilhelm II. der KPM Berlin. Große Vorlageplatte (Durchmesser 30,4cm) mit Besitzermarke "WR" und datiert 1905. 11 Spesieteller (Durchmesser 24,3cm) und eine große ovale Vorlageplatte. Weitere Informationen finden Sie in unserem gedruckten Auktionskatalog.
382
I-II
€ 6.000,00
12 Kaffeelöffel

12 Kaffeelöffel

aus dem Besitz König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (1795-1861). Silber mit graviertem Monogramm "FW" mit Königskrone, Länge 14,5cm, Gewicht zus. 413 Gramm. Meisterzeichen Humbert & Sohn, 6 Stück Johann Wagner & Sohn, Berliner Beschauzeichen, um 1840.
383
I-II
€ 750,00
4 Speisegabeln

4 Speisegabeln

aus dem Besitz Kaiser Wilhelm II. König von Preußen. Silber "800". Die Griffe der Gabeln mit dem Monogramm Kaiser Wilhelm II. und dem preußischen Adler. Herstellerstempel eines preußischen Hofjuwelier, punziert mit Halbmond und Kaiserkrone. Länge 22,5. Gewicht 455 Gramm.
384
II
€ 350,00
6 Speisegabeln,

6 Speisegabeln,

aus dem Besitz Kaiser Wilhelm II. König von Preußen. Silber "800". Die Griffe der Gabeln mit dem Monogramm Kaiser Wilhelm II. und dem preußischen Adler. Herstellerstempel eines preußischen Hofjuwelier, punziert mit Halbmond und Kaiserkrone. Länge 22,5. Gewicht 680 Gramm.
385
II
€ 500,00
Königl. Kammerherrenschlüssel

Königl. Kammerherrenschlüssel

aus der Regierungszeit Wilhelm II. (1888-1918) von Preußen. Silber vergoldet, der Griff mit wilden Männern, Monogramm "FWR" und Königskrone, 15cm. Der Schlüssel mit blauer Schleife und Originaletui. Der Kammerherrenschlüssel aus dem Nachlaß Graf von der Schulenburg Hohenberg, Kammerherr S. M. des Kaisers und Königs, Landrath.
386
II
€ 1.000,00
Königl. Kammerherrenschlüssel

Königl. Kammerherrenschlüssel

aus der Regierungszeit Wilhelm II. (1888-1918) von Preußen. Silber vergoldet, der Griff mit wilden Männern, Monogramm "FWR" und Königskrone, 15cm. Der Schlüssel mit blauer Schleife und Originaletui. Der Kammerherrenschlüssel aus dem Nachlaß des Grafen Adolf von Fürstenstein (1818-1895), Landeshauptmann der Preußischen Oberlausitz, Kammerherr und Ceremonienmeister.
387
II
€ 1.000,00
Degen zum Galafrack

Degen zum Galafrack

der Polizei-Beamten. Messing Bügelgefäß, der Griff mit Drahtwicklung, ein Stichblatt mit aufgelegtem Reichsadler, die Klinge mit Zierätzung stark gedunkelt, ohne Scheide, Länge 95cm.
388
II
€ 150,00
Helm für Angehörige

Helm für Angehörige

der königlich preußischen Polizei, um 1909. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, glatte Schuppenkette mit Kokarde, das Helmemblem mit preußischem Adler und bekröntem Monogramm "W", innen Lederfutter.
389
II
€ 500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

des 1. Brandenburgischen Dragoner-Regt. Nr. 2 Schwedt a.d. Oder, Modell 1913. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen. Auf dem vergoldeten Adler das 1913 verliehene farbig emaillierte kurbrandenburgische Wappenschild. Komplett mit Schweißleder und Seidenfutter, gewölbte Schuppenketten mit Kokarden, Paradebusch aus schwarzem Büffelhaar, dazu Dienstspitze. Sehr seltener Helm.
390
II
€ 1.500,00
Helm für Reserve - Offiziere

Helm für Reserve - Offiziere

der Feldartillerie. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, gewölbte Schuppenketten an mit beiden Kokarden, vergoldetes Offiziersemblem mit aufgelegtem Reservekreuz, innen Schweißleder und Seidenfutter. Getragener Helm.
391
II-
€ 500,00
Tschako für Offiziere

Tschako für Offiziere

des Jäger-Batl. Nr. 1 oder Nr. 2. Lederhelm mit schwarzem Filz, vergoldete glatte Schuppenketten mit Kokarde, vergoldetes Offiziersemblem, Offiziersfeldzeichen, innen Schweißleder und grünes Seidenfutter.
392
II
€ 700,00
Helm für Mannschaften

Helm für Mannschaften

der Garde - Infanterie, 2., 3. und 4. Garde-Rgt. zu Fuß und Garde-Grenadier-Regter. Nr. 1 – 4, Helm für Mannschaften mit rotem Busch (Spielleute) und Dienstspitze. Lederhelm mit Messingbeschlägen, Schuppenketten an Knopf 91 mit beiden Kokarden, Helmemblem mit Gardestern, Paradeaufsatz mit rotem Roßhaar, der Nackenschirm mehrfach kammergestempelt, Schweißleder.
393
II-
€ 700,00
Helm für Mannschaften

Helm für Mannschaften

der Garde - Infanterie, 2., 3. und 4. Garde-Rgt. zu Fuß und Garde-Grenadier-Regter. Nr. 1 – 4, Helm für Mannschaften mit rotem Busch (Spielleute) und Dienstspitze. Lederhelm mit Messingbeschlägen, Schuppenketten an Knopf 91 mit beiden Kokarden, Helmemblem mit Gardestern (Splint defekt), Paradeaufsatz mit rotem Roßhaar, Schweißleder.
394
II-
€ 600,00
Helm für Offiziere der Infanterie,

Helm für Offiziere der Infanterie,

Modell 1843. Hoher Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, gewölbte vergoldete Schuppenketten an Splintknöpfen, Helmemblem mit versilbertem Reservekreuz (Doppellöcher), innen Schweißleder. Stark getragener Helm.
395
II-III
€ 800,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Artillerie. Lederhelm mit gelben Beschlägen, glatte vergoldete Schuppenketten mit beiden Kokarden, abnehmbare Kugel, innen Schweißleder ohne Seidenfutter. Stark getragener Helm.
396
III
€ 400,00
Grenadier-Mütze

Grenadier-Mütze

für Mannschaften des I. und II. Batl. des Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regt. Nr. 1. , Modell 1894. Rotes und weißes Tuch (Beutel), geprägtes Messingblech mit bekröntem Gardestern, gewölbte Schuppenketten an flammenden Granaten, weißer Püschel mit schwarzer Füllung, innen gelaschtes Schweißleder mit Trägeretikett "Grenadier Serexe 8. Komp. Regt. Alexander". Seltenes Stück in guter Erhaltung.
397
II-
€ 1.500,00
Grenadier-Mütze

Grenadier-Mütze

des Altpreußischen Infanterieregiment Nr. 15. Rotes und blaues Tuch, goldene Litzen, aufgenähter Stern des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler "SEMPER TALIS", innen grobes Leinenfutter mit verschiedenen Bezeichnungen. Fertigung des Kasseler Fundus um 1900.
398
II-
€ 700,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Infanterie. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, Schuppenketten an beiden Kokarden, Offiziersemblem, der Teller und Sterne wohl ergänzt, Spitze defekt anbei, innen Schweißleder und Seidenfutter stark getragen.
399
III
€ 300,00
Helm für Mannschaften

Helm für Mannschaften

der Kürassier-Regimenter Nr. 3, 4, 5, 7 und 8. Stahlglocke mit Messingbeschlägen, gewölbte Schuppenketten an Knopf 91 mit beiden Kokarden, gelber Mannschaftsadler, innen ergänztes Schweißleder. Hersteller "A. KLUCKE"
400
II-III
€ 700,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

des 1. Garde-Regt. zu Fuß, Regt.-Stab und 1. Btl. mit Semper-Talis-Band. Leder Helm mit versilberten Beschlägen, der Helmadler mit dem darüber befetigtem Bandeau, innen Schweißleder und Seidenfutter. Der kannelierte Paradebusch mit weißem Büffelhaar (Befestigungsmutter im Helm fehlt) und ebenfalls kannelierte Dienstspitze.
401
II
€ 1.500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

des 1. Garde-Regt. zu Fuß, 2. Btl. ohne Semper-Talis-Band. Leder Helm mit versilberten Beschlägen, Doppellöcher, innen Schweißleder, Seidenfutter fehlt. Der kannelierte Paradebusch mit weißem Büffelhaar und ebenfalls kannelierte Dienstspitze.
402
II-III
€ 1.250,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

aus dem 5. Garde-Regt. zu Fuß bzw. Garde-Füsilier-Regt. oder Garde-Pionier-Batl. in der Form ab 1897. Gelackter Fieberhelm mit versilberter Montierung, Schuppenketten und Sternschrauben vergoldet, versilberter Helmadler und Stern des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler, innen Schweißleder und Seidenfutter. Kaum getragene Erhaltung.
403
II+
€ 1.500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

aus dem 5. Garde-Regt. zu Fuß in der Form ab 1897. Gelackter Lederhelm mit versilberter Montierung, Schuppenketten und Sternschrauben vergoldet, versilberter Helmadler und Stern des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler (Doppellöcher), innen Schweißleder und Seidenfutter. Paradebusch mit weißem Büffelhaar, dazu die Dienstspitze.
404
II-
€ 1.500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Dragoner-Regimenter Nr. 8, 9, 11, 13 oder 14. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, gewölbte Schuppenketten mit beiden Kokarden, vergoldeter Dragoneradler, innen Schweißleder und Seidenfutter.
405
II-
€ 900,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Grenadier-Regimenter Nr. 2, 3, 5, 6, 10, 11 und 12. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, Schuppenketten mit beiden Kokarden, vergoldeter Helmadler, innen Schweißleder und Seidenfutter. Der Paradebusch aus schwarzem Büffelhaar (etwas dünn). Getragener Helm.
406
II-
€ 1.000,00
Tschapka

Tschapka

für Mannschaften des 2. Grade-Ulanen-Regiment, Berlin. Fiberhelm lackiert mit Metallaufsatz, Messingbeschläge, gewölbte Schuppenketten mit Kokarde, Gardeadler mit dem Stern des Hohen Orden vom Schwarzen Adler, innen Schweißleder und Seidenfutter. Dazu der Paradebusch aus schwarz-weißem Roßhaar mit Feldzeichen und Fangschnur. Schöne kaum getragene Erhaltung um 1915.
407
I-II
€ 1.000,00
Helm für Königl. Preußische Beamte

Helm für Königl. Preußische Beamte

- Zahlmeister. Lederhelm mit versilberten Beschlägen, gewölbte Schuppenketten mit beiden Kokarden, Helmemblem versilbert mit vergoldetem Beamtenadler, Doppellöcher, die Helmspitze auf rundem Teller, ein Stern fehlt, innen Schweißleder.
408
II-III
€ 400,00
Helm für Mannschaften

Helm für Mannschaften

im Leib-Kürassier-Regiment Großer Kurfürst (Schlesisches) Nr. 1. Stahlglocke mit Messingbeschlägen, gewölbte Schuppenketten mit beiden Kokarden, Helmemblem mit "fliegendem Adler" unter Bandeau, innen Schweißleder. Dazu ein Ringkragen mit Kette, dieser wohl eine Zusammenstellung.
409
II-
€ 900,00
Tschako für Mannschaften

Tschako für Mannschaften

der Garde Train-Batl., Modell um 1860. Lederhelm mit ledernem Kinnriemen an eisernen Schlitzschrauben, Messingemblem Gardestern, Feldzeichen für Mannschaften, innen gelaschtes Lederfutter.
410
II-
€ 500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Grenadier-Regimenter, der Helmbeschlag mit "altem" Grenadieradler. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, Schuppenketten mit beiden Kokarden, vergoldetes Helmemblem an Schrauben, Doppellöcher, Paradeaufsatz mit schwarzem Büffelhaar, Sterne wohl ergänzt, innen Schweißleder.
411
II-
€ 800,00
Helm für Einj.-Freiwillige

Helm für Einj.-Freiwillige

der Garde-Artillerie um 1915. Fiberhelm mit schwarzer Lackierung, vergoldete Montierungen, teils Kriegsmetall, gewölbte Schuppenketten mit beiden Kokarden, offiziersmäßiger Helmadler mit aufgelegtem Stern des Schwarzen Adler Orden (mannschaftsmäßig, neu versilbert), abschraubbare Kugel. Innen Schweißleder, das Seidenfutter fehlt.
412
II-
€ 500,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

des Füsilier-Regt. Graf Roon (Ostpreußisches) Nr. 33 und Füsilier-Regt. Königin Viktoria von Schweden (Pommersches) Nr. 34. Lederhelm mit schwarzer Lackierung (narbig), vergoldete Beschläge, Schuppenketten mit beiden Kokarden, das Helmemblem für Offiziere mit dem Bandeau "Für Auszeichnung d. vormalig Königl. Schwedischen Leibrgt. Königin", dazu der Paradeaufsatz mit schwarzem Büffelhaar, Dienstspitze, innen Schweißleder mit Prägung "Marke Gardes du Corps", Seidenfutter fehlt.
413
II-
€ 1.200,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Infanterie Regimenter Nr. 74, 77, 78, 164 und 165 mit Bandeau "WATERLOO". Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, Schuppenketten mit beiden Kokarden, Offiziersemblem mit Bandeau, Dienstspitze, innen Schweißleder und Seidenfutter (stark beschädigt). Dazu der Paradeaufsatz mit vergoldetem Trichter, scharzes Büffelhaar.
414
II-III
€ 800,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Pionier-Btle. Nr. 2 und 4 bis 9. Lederhelm mit schwarzer Lackierung (narbig), versilberte Beschläge, vergoldete Schuppenketten mit beiden Kokarden, innen Schweißleder, Seidenfutter fehlt.
415
II-
€ 600,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Garde-Landwehr-Grenadier-Regimenter. Lederhelm mit versilberten Beschlägen, vergoldete glatte Schuppenketten mit beiden Kokarden, versilberter Gardeadler mit vergoldetem Landwehrkreuz (Doppellöcher), innen Schweißleder und Seidenfutter. Dazu der Paradeaufsatz versilbert mit mannschaftsmäßigem Roßhaar.
416
II-III
€ 800,00
Helm für Reserve-Offiziere der Garde-Infanterie,

Helm für Reserve-Offiziere der Garde-Infanterie,

M 1871. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, Schuppenketten mit Kokarde, der Adler mit emailliertem flachen Gardestern und Landwehrkreuz, alt umgesetzt, innen Schweißleder und Seidenfutter (defekt). Dekorativer früher Helm im Kasten.
417
II
€ 1.250,00
Helm für Offiziere

Helm für Offiziere

der Infanterie. Lederhelm mit vergoldeten Beschlägen, glatte vergoldete Schuppenketten mit beiden Kokarden, fein vergoldetes Helmemblem, innen Schweißleder und helles Seidenfutter. Mit Helmkoffer. Schöne Erhaltung nur leicht getragen.
418
I-II
€ 800,00
Kavallerie Extradegen (KD) 89

Kavallerie Extradegen (KD) 89

für einen Angehörigen des Leib-Garde Husaren Regiment. Vernickeltes Gefäß nit Klappscharnier und preußischem Adler, durchbrochen gearbeitet, schwarzer Kautschukgriff mit Drahtwicklung. Vernickelte Klinge mit Hohlkehle, beidseitig teils getönte Klingenätzung und Inschrift. Die Scheide schwarz lackiert mit Altersspuren, anhängend lederner Faustriemen. Gesamtlänge 97cm.
419
II
€ 400,00
Artillerie Säbel.

Artillerie Säbel.

Leicht gekrümmte Klinge, beidseitig mit den floralen Ranken geätzt, Herstellerzeichen unter dem Parierlappen, vergoldetes Löwenkopfgefäß mit roten Glasaugen, eichenlaubverzierter Parierbügel, Kunststoffgriff mit Drahtwicklung, schwarz lackierte Scheide mit einem Tragering, getragenes Stück mit Altersspuren. Gesamtlänge 99cm.
420
II-
€ 250,00
Infanterie Offiziersdegen

Infanterie Offiziersdegen

(IOD) 89 um 1915. Polierte, beidseitig doppelt gekehlte Klinge (leichter Flugrost), quartseitig mit Markierung des Herstellers auf der Fehlschärfe Weyersberg, Kirschbaum & Cie. Solingen. Gefäß aus geschwärztem Stahlblech, mit Holzgriff, die Drahtwicklung vollständig mit aufgelegter Chiffre aus Stahl, Fingerschlaufe vorhanden. Schwarz brünierte Stahlscheide mit einem Ringband und beweglichem Tragering. Gesamtlänge 99cm.
421
II
€ 300,00
Offizierskoppel

Offizierskoppel

mit Koppelschloß für Ärzte der Kaiserlichen Marine. Gold und Silbergespinst mit farbigen Durchzügen, das Koppelschloss mit Äskulapstäben aus vergoldeter Bronze. Selten!
422
II
€ 400,00
Uniformjacke

Uniformjacke

eines Maaten (Unteroffizier ohne Portepee) der als "Bootsgast" der für den Allerhöchsten Gebrauch bestimmten Gig (Beiboot) der Kaiserlichen Yacht Dienst tat. Dunkelblaues Tuch mit vergoldeten Knöpfen, unterhalb des Revers gehalten von zwei Ankerknöpfen die Schäkelkette, handgesticktes Ärmelabzeichen mit Kaiserkrone, innen mit Trägeretikett, Kammerstempel und Datierung 1911.
423
II
€ 500,00
3 Paar Schulterstücke

3 Paar Schulterstücke

für Ärzte, einsteckbar am Hemd oder Sommeruniform
424
II
€ 80,00
Kartuschkasten

Kartuschkasten

für Offiziere der Garde-Kavallerie mit Bandelier. Schwarzer Lederkasten (Lackierung neu) mit aufgelegtem Gardestern des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler, dazu das Bandelier aus Silbergespinst mit versilberten Beschlägen, blaues Tuch.
425
II-
€ 300,00
Kartuschkasten mit Bandelier

Kartuschkasten mit Bandelier

für Offiziere der Feldartillerie. Schwarz gelacktes Leder mit vergoldeter bekrönter Chiffre, das Bandelier aus Goldgespinst mit vergoldeten Montierungen, hinterlegt mit dunkelblauem Tuch.
426
II-
€ 250,00
Feine Fangschnur

Feine Fangschnur

zur Tschapka für Mannschaften der Ulanen, Eigentumsstück. Feiner weißer Faden mit seidenem Glanz, im Kasten. Dazu zwei Anhänger aus weißer Baumwolle.
427
I-II
€ 300,00
Dolch für Offiziere

Dolch für Offiziere

der Kaiserlichen Marine. Elfenbeingriff mit Messingkrone und Parierstange, die Klinge verchromt mit maritimer Zierätzung (leichter Flugrost). Die Messingscheide gehämmert, zwei ebenfalls gehämmerte Trageringe an Eichenlaubbändern. Portepee.
428
II
€ 1.000,00
Paradebusch

Paradebusch

für einen Tschako der Offiziere, vergoldeter kanelierter Trichter mit schwarzem Büffelhaar
702
II
€ 150,00
Armbinde

Armbinde

"König. Generalkommissariat für die militärische Jugendvorbereitung", Baumwolle gewebt
703
II
€ 75,00
4 Trommelhaken,

4 Trommelhaken,

unterschiedliche Ausführungen um 1900, teils mit Lederschlaufen.
704
II
€ 70,00
Reservisten-Paddel

Reservisten-Paddel

und Bootshaken der Garde-Pioniere und Pionier Batl. Nr. 20 Berlin, des Reservist Lang. Holz geschnitzt mit schwarzer Inschrift "Parole Heimat", um 1910. Länge ca. 90cm.
705
II
€ 80,00

"4tes Ostpreußisches Grenadier-Regiment Nr. 5",

versilbertes Blech eines Offiziersgeschenk, stehende Grenadiere mit Schild und bekröntem preußischen Adler, an Splinten, ca. 90x90mm.
706
II
€ 80,00
2 Kartuschkästen

2 Kartuschkästen

für Offiziere, schwarzes gelacktes Leder mit vergoldeter bekrönter Chiffre, dazu ein Bandelier silbern, die Tuchhinterlegung ergänzt
707
II-III
€ 200,00
Helmemblem

Helmemblem

für Offiziere des Oldenburgischen Inf.-Regt. Nr. 91, Adler mit versilbertem bekrönten Oldenburger Wapperschild, rückseitig Schrauben
708
II
€ 300,00
Mannschaftsstern

Mannschaftsstern

zum Helmemblem des Leibgarde-Infanterie-Regt. (1. Großherzogl. Hessisches) Nr. 115, versilberter Stern an zwei Schrauben
709
II
€ 200,00
Parade - Roßhaarstutz

Parade - Roßhaarstutz

für Unteroffiziere der Husaren, schwarz und weißes Roßhaar
710
II
€ 300,00
Epauletten

Epauletten

eines Oberleutnant, goldene Monde, rotes Feld mit "43" und je einem Rangstern, auf rotem Tuch, im Kasten
711
II-III
€ 100,00
Helmemblem

Helmemblem

für Mannschaften der Garde du Corps oder Garde Kürassiere, Neusilberstern mit geschwärztem Adler im Zentrum, rückseitig 2 Befestigungsschrauben
712
II
€ 400,00
Helmemblem

Helmemblem

für Offiziere mit Bandeau "WATERLOO", Helmadler für Offiziere vergoldet, rückseitig 2 Befestigungsschrauben
713
II
€ 150,00
Helmemblem

Helmemblem

für Reserve oder Landwehr, Husaren vor 1870, vergoldeter Stern mit aufgelegtem versilberten Landwehrkreuz, an Splinten
714
II
€ 150,00
2 Kokarden

2 Kokarden

für Kolonialhelme, lackiert, rückseitig je nur ein Splint
715
II-
€ 80,00
Mecklenburg- Schwerin,

Mecklenburg- Schwerin,

Emblem für Offizierstschakos, Stern vergoldet und versilbert, an Splinten
716
II
€ 150,00
Mecklenburg- Schwerin,

Mecklenburg- Schwerin,

Landwehr-Offiziers-Emblem, an Schrauben
717
II-
€ 150,00
Mecklenburg-Strelitz,

Mecklenburg-Strelitz,

Helmemblem für Offiziere, vergoldet und versilbert, an 2 Schrauben
718
II
€ 150,00
Paar Ärmelaufschläge

Paar Ärmelaufschläge

für Offiziere, grünes Tuch mit goldstickerei (gedunkelt)
719
II
€ 80,00
Fahnenspitze

Fahnenspitze

für Fahnen der Kriegervereine oder Veteranenverbände im oder nach dem 1. Weltkrieg, Metall vergoldet mit dem Eisernen Kreuz 1914, 22cm, Schraubgewinde
720
II
€ 100,00
Iserlohner Tabatiere,

Iserlohner Tabatiere,

Messing mit allseitig feiner Handgravur, christliche Bilddarstellungen auf Boden und Deckel, der Text in niederländisch "EEN ISEEN DER...", Länge 16,5cm. Gute Erhaltung. Iserlohn um 1750.
721
II
€ 250,00
Helmemblem

Helmemblem

für Mannschaften der Braunschweiger Husaren, Neusilber an Splinten
722
II
€ 100,00
Hoher Orden vom Schwarzen Adler,

Hoher Orden vom Schwarzen Adler,

Schabrackenstern, Silbergespinst und Seide, rückseitig Papierabdeckung, Durchmesser 11cm.
723
II
€ 200,00
Konvolut

Konvolut

von 3 Paar Schulterstücke für Offiziere
724
II
€ 100,00
Hirschfänger

Hirschfänger

mit Gardestern, Messing mit Horngriff, die Klinge leicht rostig, Scheide mit Beimesser aus schwarzem Leder mit Messingmontierung, diese mit Gravur: "Andenken 3. August Graf Finck von Finkenstein 1877".
725
II-
€ 200,00
Hirschfänger

Hirschfänger

mit Gardestern, Messing, der Horngriff mit drei aufgegten Eicheln, die Klinge mit Zierätzung leicht rostig, Scheide aus schwarzem Leder mit Messingmontierung. Länge 52cm.
726
II-
€ 150,00
Hirschfänger

Hirschfänger

Messing mit Horngriff und aufgelegten drei Eicheln, die Klinge mit Zierätzung leicht rostig, Scheide mit Beimesser aus schwarzem Leder mit Messingmontierung. Länge 62cm.
727
II-
€ 150,00
Schiffwappen

Schiffwappen "Königsberg",

Holzplatte mit erhabenem Relief, farbig, gestempelt Schiffswappen Wilhelmshaven
728
II
€ 100,00
Kaiserlicher Marinesäbel,

Kaiserlicher Marinesäbel,

Löwenkopfgefäß mit maritim verziertem Bügel, Messing vergoldet, elfenbeinfarbener Griff mit Drahtwicklung, Klappscharnier mit Gravur "Wagner". Damastklinge mit beidseitiger Zierätzung, Korrosionsflecken, Herstellersignet "WKC", schwarze Lederscheide (geknickt) mit Messingmontierung, Länge96cm, dazu Portepee.
729
II-
€ 700,00
Preußischer Löwenkopf - Offizierssäbel.

Preußischer Löwenkopf - Offizierssäbel.

Messinggefäß mit Bügel, Fischhautgriff mit Drahtwicklung, Parierlappen mit aufgelegtem Gardestern. Die Klinge "Eisenhauer Damaststahl", der Ansatz mit Resten der Vergoldung, schwarz (nach) lackierte Scheide mit zwei Messingringen, Länge 101cm, mit Portepee.
730
II-III
€ 500,00
Löwenkopfsäbel

Löwenkopfsäbel

für Offiziere der Artillerie, Löwenkopf mit farbigen Glasaugen, schwarzer Griff mit Drahtwicklung (lose), durchbrochener Bügel mit Eichenlaubverzierung, Parierlappen mit gekreuzten Kanonen, polierte Stahlklinge, ohne Scheide. Länge 89cm.
731
II
€ 150,00
Kavallerie Extradegen (KD) 89

Kavallerie Extradegen (KD) 89

für einen Angehörigen des Husaren- Regiment "Königin Wilhelmina der Niederland" (Hannov. Nr. 15). Vernickeltes Gefäß mit Klappscharnier und preußischem Adler, durchbrochen gearbeitet, schwarzer Kautschukgriff. Vernickelte Klinge mit Hohlkehle, beidseitig Klingenätzung und Inschrift, Hersteller "WKC". Die Scheide schwarz lackiert mit Altersspuren. Gesamtlänge 100cm.
732
II-
€ 400,00
Kavallerie Extradegen (KD) 89.

Kavallerie Extradegen (KD) 89.

Vernickeltes Gefäß mit preußischem Adler, durchbrochen gearbeitet, brauner Kautschukgriff. Vernickelte Klinge mit Hohlkehle, beidseitig Klingenätzung und Hersteller "Eisenhauer". Die Scheide verchromt mit einem Tragering. Gesamtlänge 102cm.
733
II
€ 200,00
Infanteriesäbel M 1816,

Infanteriesäbel M 1816,

Preußen, gelbes Ganzmetallgefäß, ohne Scheide
734
II-III
€ 200,00
Kürassierpallasch M 1817,

Kürassierpallasch M 1817,

Preußen (französische Form). Messingbügelgefäß mit 3 Spangen, lackierte Holzgriff, die Scheide mit Hersteller "Clemen & Jung Solingen" ohne Scheide. Länge 112cm.
735
II-
€ 200,00
Infanterie-Offiziersdegen

Infanterie-Offiziersdegen

M 1889. Messingbügelgefäß, Klappscharnier mit preußischem Adler, Fischhautgriff mit Drahtwicklung und aufgelegtem Monogramm "WR II". Glatte Klinge mit Hersteller "P.O & Co.", schwarz lackierte Scheide mit einem Ring, Portepee. Länge 98cm.
736
II
€ 250,00
Infanterie-Offiziersdegen

Infanterie-Offiziersdegen

M 1889. Messingbügelgefäß mit preußischem Adler, Fischhautgriff mit Drahtwicklung und aufgelegtem Monogramm "WR II". Glatte Klinge mit Hersteller "Weyersberg Kirschbaum & Cie Solingen", schwarz lackierte Scheide mit einem Ring, Portepee. Länge 98cm.
737
II
€ 250,00
Füsilier-Offizierssäbel,

Füsilier-Offizierssäbel,

M 1826. Messinggefäß mit Rochenhautgriff und Silberdrahtwicklung, Steckrückenklinge mit Schör und Zierätzung, Herstellermarke. Schwarze Lederscheide mit Messingmontierung und Tragehaken, Portepee. Länge 97cm.
738
II
€ 200,00
Füsilier-Offizierssäbel,

Füsilier-Offizierssäbel,

M 1826. Messinggefäß mit Rochenhautgriff und Silberdrahtwicklung, Parierlappen mit aufgelegtem Gardestern, Steckrückenklinge mit Schör und Zierätzung, schwarz lackierte Metallscheide, ein Tragering, Portepee. Länge 101cm.
739
II
€ 200,00
Löwenkopf-Offizierssäbel,

Löwenkopf-Offizierssäbel,

gelbes Gefäß, der Löwenkopf mit farbigen Glasaugen, Bakelitgriff mit Drahtwicklung, im Grifflappen Säbel und Lanzen, Gegenseite mit Gravur "1931", glatte polierte Klinge, schwarze Scheide mit einem Ring. Länge 97cm.
740
II
€ 200,00