Basket
Your Bids

Preussen Uniformen und Ausrüstungen

Haus Hohenzollern,

Haus Hohenzollern,

Adresse der Stadt London vom 24.1.1842 an König Friedrich Wilhelm IV. anläßlich seines Besuches in London (am 27.1.1842) als er Patenstelle bei der Taufe des Prinzen von Wales einnahm. Späteren König Eduard VII. von Großbritannien und Irland (9. November 1841- 6. Mai 1910). Bei diesem Anlaß wurde Friedrich Wilhelm IV. der Hosenband-Orden verliehen. Auf Pergament geschrieben und gemalt, signiert Paton & Tho. Dowse, London, im zeitgenössischem Rahmen hinter Glas. 79x62cm. Kleinod in hervorragender Qualität.
464
II
€ 2.000,00
König Friedrich Wilhelm I.,

König Friedrich Wilhelm I.,

Ganzfigur Bronze patiniert. Der König stehend im Altbrandenburgischen Rock mit Dreispitz, auf quadratischem Sockel mit Beschriftung "Friedrich Wilhelm I." und Signatur "Leo Koch-Plaue 1906". Höhe 39cm.
465
II+
€ 1.800,00
Büste der Kronprinzessin

Büste der Kronprinzessin

Victoria von Preußen (1840-1901), KPM Berlin nach 1860. Weißes Bisquitporzellan, teilweise bemalt mit kobalblau unterglasur und Golddekor. Im Boden Pfennigmarke und Reichsapfel mit KPM (Berlin). Büste der etwa Zwanzigjährigen mit gewelltem Haar und Eichenlaub geschmücktem Haupt. Die im Jahre 1840 als ältestes Kind der Königin von Großbritannien geborene "Princess Royal" Victoria heiratete 1858 den preußischen Thronfolger Friedrich Wilhelm, der als Friedrich III. im Jahre 1888 nur 99 Tage regierte. Seltene frühe Ausformung der Büste Victorias. Ein späteres Exemplar der KPM befindet sich in der Sammlung des Berlin Museum.
466
I-II
€ 1.000,00
Kaiser Wilhelm II. zu Pferde,

Kaiser Wilhelm II. zu Pferde,

Gemälde, Georg Koch (1857-1927). Öl auf Holzplatte, gerahmt. Der Kaiser in Uniform mit Pickelhaube und Ordensdekoration, im Galopp, das Gefolge im Hintergrund. Rechts unter signiert "G. Koch".
467
II
€ 1.000,00
Speiseteller

Speiseteller

aus dem Service mit dem Roten Adler, Besitz Kaiser Wilhelm II. Weißes Porzellan der KPM Berlin mit Blumenbukett in Eisenrot mit Goldrand und Rokoko-Goldranke, schauseitige Kartusche mit fliegendem preußischen Adler. Unterseitig blaues Szepter, roter Reichsapfel und Besitzermarke "WR" mit Krone, Jubiläumsmarke der KPM 1913. Durchmesser 24,5cm.
468
II+
€ 500,00
Reservistenkrug

Reservistenkrug

des Fußartillerie-Regiment „General-Feldzeugmeister“ (Brandenburg.) Nr. 3, 7. Komp., Mainz, Reserve 1897 – 99, Reservisten Dreisbach, farbig dekoriertes Porzellan, Deckel mit Geschütz und 2 Kanonieren, Höhe Krug 17,5 cm, gesamt 27 cm, Inhalt 0,5 Ltr., Adler als Daumenrast, Bodenbild, Spruchband: „Am Rheinestrande dienten wir, dem Kaiser treu als Kanonier“, Vorderseite Rheinbrücke mit Stadtsilhouette, seitlich Manöverbilder, beidseitig vom Henkel Namensleisten.
469
II+
€ 150,00
Prinzen von Preußen: Taufkleid und Kopfkissenbezug

Prinzen von Preußen: Taufkleid und Kopfkissenbezug

aus dem Haushalt August Wilhelm von Preußen (1887-1949). Das Kleid aus feiner weißer Baumwolle, im Ärmel- und Halsansatz mit Spitzenbesatz, kleine rote gestickte Königskrone. Das Kopfkissen (55x36cm) mit gesticktem Besitzermonogramm "WR" für Wilhelm II. "P."(otsdam) 1899. Prinz "Auwi" vermachte das Taufkleid um 1934 an eine Haushälterin und deren Gatten (Chauffeur des Prinzen), welche in einer Dienstwohnung beim Prinzen in Potsdam wohnten.
470
II+
€ 1.800,00
Silberschale

Silberschale

aus dem persönlichen Besitz des Kronprinz Wilhelm (1882-1951). Runde, wohl Konfektschale mit Innenvergoldung auf rundem Stand. Unterseitig Besitzermarke "W" mit Krone und graviert "1905. 378 Gr.", der Stand mit Marke des Hofjuwelier Gebr. Friedländer Berlin und Silber "900". Höhe 14,5cm. Feine Berliner Juweliersarbeit in bester Erhaltung.
471
I-II
€ 400,00
3 Atelierfotos

3 Atelierfotos

von Angehörigen des Leibhusaren-Regt. 1 in Danzig-Langfuhr um 1910. Die Husaren in kompletter Uniform mit Pelzmützen und Säbel. Fotos auf Hartkarton, Höhe ca. 12cm.
472
II
€ 200,00
3 Atelierfotos:

3 Atelierfotos:

Kürassier des Regiment Königin (Pommersches) Nr. 2 mit Ringkragen, Kürassier des Regt. von Driesen (Westfählisches) Nr. 4 Münster mit Helm und Kürass, Offizier des Jäger-Regt. zu Pferd Nr. 3 Colmar mit Helm und Bandelier. Fotos auf Hartkarton. Höhe 10,5-16,5cm. Dekorative Aufnahmen um 1910.
473
II
€ 200,00
Regiment der Grade du Corps,

Regiment der Grade du Corps,

3 Atelierfotos auf Hartkarton und eine Postkarte. Dekorative Aufnahmen um 1910, mit Paradehelme mit Adlern, schwarzem Kürass zur Frühjahrsparade, Supraweste oder Säbeltasche. Höhe bis 17cm.
474
II
€ 400,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

des Oberstleutnants von Strantz, im 6. Thüring. Infanterie-Regiment Nr. 95, Sachsen-Meiningen-Coburg-Gotha, um 1912, (Standorte: Gotha, Hildburghausen, Coburg). Goldene Monde und lose silberne Kantilien, rotes Feld mit Regimentschiffre und einem Rangstern, rotes Unterfutter. Sehr schöne Erhaltung im Kasten!
475
I-II
€ 600,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

eines Oberstarzt. Goldene Monde mit losen goldenen Kantilien, die Felder aus blauem Samt mit Äskulapstäben und zwei Rangsternen, rotes Unterfutter. Getragene Erhaltung.
476
II-
€ 250,00
Reiterstatuette

Reiterstatuette

eines Preußischen Dragoner-Offiziers aus der Zeit Friedrich des Großen. Silber gegossen, der Reiter ist abnehmbar, feine Details mit Pallasch, Pistolentaschen und Steigbügeln. Höhe mit Sockel 29,5cm. Sockel aus Marmor und Holz, Plinthe hohl aus Messing.
477
II
€ 2.000,00
Galarock

Galarock

eines Staatsbeamten in Preußen. Altbrandenburger Waffenrock für Ober-Regierungsräthe, Räthe 4. und 5. Klasse aus dunkelblauem Tuch, roter Kagen und Ärmelaufschläge mit goldener Altlarischstickerei, innen Tuchfutter, vergoldete Knöpfe mit preußischem Adlerschild und Königskrone. Die Weste aus weißem Casimir, schmale Goldlitze und ebenfalls vergoldete Knöpfe. Die Hose aus dunkelblauem Tuch mit goldener Beinkleidtresse. Dekoratives Ensembe in getragener, doch guter Erhaltung.
478
II
€ 1.200,00
Galadegen zur Uniform

Galadegen zur Uniform

der Reichsbeamten um 1900. Vergoldetes Adlerkopfgefäß, Perlmuttgriffschalen, der Parierlappen mit Reichsadler und Kaiserkrone, Klinge mit Zierärtzung. Die schwarz belederte Scheide ebenfalls mit vergoldeter Montierung. Länge 94cm.
479
II
€ 1.000,00
Zweispitz und Epauletten

Zweispitz und Epauletten

eines Oberleutnant (der Reserve) zur See, der Kaiserlichen Marine. Zweispitz aus schwarzem Filz, Reichskokarde, goldene Agraffe mit vergoldetem Marineknopf mit aufgelegtem Reservekreuz, innen Schweißleder und Seidenfutter. Die Epauletten mit dünnen losen Kantillen, versilberter aufgelegter Anker. Dazu der Kasten für Hut und Epauletten, Belederung defekt.
480
II
€ 1.000,00
Tschapka für Offiziere der Ulanen,

Tschapka für Offiziere der Ulanen,

fast ungetragenes neues Dienstmodell um 1915. Auf Lederhaube fest aufgesplintet schwarz lackierter Blechdeckel, vergoldeter Linienadler mit gewölbter messingvergoldeter Offiziers-Schuppenkette, Reichskokarde, Nationale aus Silbergeflecht, feldmäßiger Segeltuch-Überzug mit seitlichen Ösen, innen Schweißleder ohne Seidenfutter.
481
I-II
€ 1.000,00
Helm eines Reserveoffiziers,

Helm eines Reserveoffiziers,

Modell 1845. Hoher Lederhelm, Messingbeschläge mit Resten der Vergoldung, Schuppenkette mit Offizierskokarde, das Helmemblem mit versilbertem Landwehrkreuz, innen komplett mit originalen Schrauben, galaschtes Lederfutter. Getragener Helm im Originalzustand!
482
II-
€ 2.800,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, 2. Elsäßer Pionier- Batl. 19, Strassburg i.E. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitige gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe --. 1. Wahl.
483
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, Niedersächsisches Fußartillerie - Regiment Nr. 10 Straßburg. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitig gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 19. 1. Wahl
484
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, 3. Badisches Dragoner - Regiment Prinz Karl Nr. 22, Mühlhausen. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitig gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 179. 1. Wahl.
485
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, Dragoner Regiment Freiherr v. Manteuffel (Rheinisches) Nr. 5, 1860-1919. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitig gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 127. 1. Wahl
486
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, 1. Leib-Grenadier Regt. Nr. 100 Dresden, 1670-1920. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitig gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur, am Rand restaurierter Chip. 25,5cm. Duwe 142. 1. Wahl.
487
II-
€ 180,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, 5. Lothringisches Infanterie Regt. 144 Metz, 1890-1919. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitige gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 200. 1. Wahl.
488
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, Kgl. Preußisches Hinterpommersches - Feldartillerie-Regt. 53 Bromberg, 1899-1919. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitige gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 39. 1. Wahl.
489
I-II
€ 300,00
Erinnerungsteller

Erinnerungsteller

- Regimentsteller, 5. Königl. Sächs. Infanterie Regiment Kronprinz Nr. 104, Chemnitz, 1701-1919. Weißes Porzellan mit blauer Schablonenmalerei, rückseitige gekreuzte blaue Schwerter der Meißner Manufaktur. 25,5cm. Duwe 233. 1. Wahl.
490
I-II
€ 300,00
Konvolut von 3 Einzelepauletten,

Konvolut von 3 Einzelepauletten,

unterschiedl. Dienstgrade (Sterne, Rosette) eines preußischen Beamten, Wappen auf rotem Tuch, Futter ebenso, goldene Kantillen
663
II+
€ 180,00
Epauletten

Epauletten

eines Staatsbeamten im Rang eines Leutnant, goldene Monde, die Felder belegt mit schwarzem Tuch, darauf bekröntes preußisches Wappenschild, dunkelblaues Unterfutter. Kleine Mottenlöcher.
664
II-
€ 100,00