Basket
Your Bids

Sächsische Herzogtümer

Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden,

Herzoglich Sachsen-Ernestinischer Hausorden,

Goldene Kette (ohne Schwerter) mit Kleinod, gestiftet 1840. Das Kleinod (Großkreuz) in Gold emailliert, fein gearbeitete Löwen zwischen den Kreuzarmen, große plastische Krone. Die Kette Silber vergoldet, teils emailliert, 27 Glieder mit verschlungenen "E", Kronen- und schreitende Löwengliedern. Ein Wappenglied mit Aufnahme für das Großkreuz. Die Verleihung der Ordenskette erfolgte mit und ohne Schwerter, folgt man den Ausführungen von Herrn Ralph Kirmse "Der Herzoglich Sachsen Ernestinische Haus-Orden" so sind ledig 25 Verleihungen nachgewiesen. Das hier angebotene Exemplar in hervorragender Fertigungsqualität und Erhaltung.
194
I-II
€ 20.000,00
Silberne Medaille

Silberne Medaille

für Kunst und Wissenschaft, Herzog Ernst I., verliehen 1858-1893. Medaille Silber, fein geprägt mit dem Kopfbild Herzog Ernst I. zu Sachsen Coburg und Gotha, am Band
195
II
€ 200,00
Lebensrettungsmedaille,

Lebensrettungsmedaille,

Sachsen-Meiningen, verliehen 1903-1918. Medaille Silber mit Stempelschneider "A. BÖRSCH", kleine Randdelle, am Band. HuS 1823. Die Medaille ist extrem selten verliehen worden. Nimmergut notiert für 1903 eine einmalige Prägung von 25 Exemplaren.
196
II
€ 700,00