Warenkorb
Gebotsliste

Historische Objekte Hannover

Tschako für Offiziere

Tschako für Offiziere

der Infanterie. Tschako bezogen mit schwarzem Tuch, silberne Litze und silbern gestickter Vorderschirm für Offiziere. Helmemblem versilbert und vergoldet mit springendem Welfenroß, Feldzeichen für Offiziere. Innen ledernes Schweißleder. Exemplar aus dem Welfenmuseum mit anhängender Inventarnummer. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys
484
II
€ 2.500,00
€ 2.700,00
Tschako für Offiziere

Tschako für Offiziere

der Infanterie. Tschako bezogen mit schwarzem Tuch, silberne Litze und silbern gestickter Vorderschirm für Offiziere. Helmemblem versilbert und vergoldet mit springendem Welfenroß und Bandeau "18. JUN 1815 WATERLOO", Feldzeichen für Offiziere. Innen ledernes Schweißleder und feines Seidenfutter mit Hersteller Louis Scherer Hannover, lederner Kinnriemen, lederne Schutzhülle für das Feldzeichen. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys
485
II+
€ 3.000,00
€ 3.200,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

für Beamte im Königreich Hannover. Goldene Felder und Monde, lose dünne Kantillen, im Feld Schild mit springendem Welfenroß und goldene Königskrone, unterseitig rotes Tuchfutter mit Knöpfen.
491
I-II
€ 500,00
€ 500,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

eines Leutnant im 2. Linien Bataillon. Silberne Felder und Schuppen, silberne Halbmonde, im Feld goldene "2", unterseitig schwarzes Tuchfutter (Mottenlöcher), die Knöpfe mit Inschrift "LINIEN BATAILLON 2". Sehr selten !
492
II
€ 1.000,00
€ 1.000,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

aus dem Besitz des Leutnant der Artillerie Ludewig Scharnhorst (1785-1869). Goldene Felder und Schuppen, goldene Halbmonde mit silbernen Delphinköpfen, im Feld silberne gekreuzte Kanonen und Königskrone, unterseitig dunkelblaues Tuchfutter, mit Knöpfen. Extrem selten im Handel. Ludewig Scharnhorsts Laufbahn endete als Major a.D., er war Träger der 4. Klasse des Guelphen-Ordens 1854, des Wilhelmskreuz für 25 Dienstjahre und der Kriegsdenkmünze der König-Großbritannisch Deutschen Legion freiwillig eingetretener Krieger.
493
I-II
€ 2.000,00
€ 2.000,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

mit aufgelegtem Stern des Guelphen-Ordens, wohl für Mannschaften. Messing Felder und Schuppen, aufgelegter Bruststern des König. Guelphen-Ordens mit Schwertern, unterseitig rotes Tuchfutter (schadhaft). Selten!
494
II-
€ 750,00
€ 1.400,00
Schabracke mit Schabrunken

Schabracke mit Schabrunken

für Ritter des Britischen Hosenbandorden, vier mit handgestickten Ordenssternen unter Krone um 1860, aus dem Besitz König Georg V. von Hannover. Schabracke und Schabrunken aus rotem Tuch mit goldenen Litzen, gesticke Bruststerne des Hosenbandordens unter gestickten königlichen Kronen. Die Schabrunken mit braunem Fellbesatz. Prinz Georg von Cumberland, später König Georg V. von Hannover wurde 1835 Ritter des Hosenbandordens. Provenienz: Auktion Marienburg Sotheby's, 11. Oktober 2005
495
II
€ 3.500,00
€ 4.500,00
Paar Epauletten

Paar Epauletten

eines Leutnant aus der Regierungszeit König Wilhelm IV. (1830-1837). Messing vergoldete Felder, Schuppen und Monde, im Feld aufgelegte silberne Chiffre "WR IV", unterseitig rotes Tuchfutter. Dekorative Erhaltung, auf Grund der kurzen Regentschaft sehr selten!
496
II
€ 750,00
€ 1.700,00
Zweispitz und Uniformrock

Zweispitz und Uniformrock

aus dem Besitz von Kronprinz Ernst August von Hannover, Herzog von Cumberland (1845-1923), als britischer (Ehren-) Oberst. Zweispitz mit Hersteller „Cater &. Co. 56 Pall Mall London“ mit Krone und Chiffre, schwarzer feiner Fellbezug, vernähte Ziertressen, vergoldeter Knopf mit Krone, innen Leder-Schweißband und weißes Seidenfutter, ca. Gr. 56, in originalem Hutkoffer aus lackiertem Eisenblech. Roter Uniformrock mit weißen Vorstößen, schwarzen (polnischen) Ärmelaufschlägen je mit drei breiten goldfarbenen Tressen aus Metallgespinst sowie feiner Ziertresse aus Doppel-Kordellitze, schwarzer Kragenaufschlag mit breiter Tresse und Doppel-Zierlitze sowie zwi stark plastisch gestickten Rangkronen, Knopfleiste mit 8 vergoldeten Uniformknöpfen, Paar schmale Schulterstücke aus Doppel-Kordel (ein Schulterknopf fehlt), innen weißes Seidenfutter. Dazu weinrote Schulterschärpe aus seidigem Tuch mit zwei Quasten mit losen Kantillen. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005.
499
II
€ 700,00
€ 2.200,00
Livree

Livree

für Bedienstete aus dem Hause des Fürsten zu Münster-Derneburg. Jacke aus rotem Tuch mit gelben Kragen und Ärmelaufschlägen, allseitig silberne Zierlitzen, versilberte Wappenknöpfe, komplett mit geflochtenem Schulterstück und anhängender Galaachselschnur. Dazu die Weste aus gelbem Tuch, ebenfalls mit silberner Zierlitze und Wappenknöpfen.
500
II
€ 700,00
€ 1.600,00
Goldene Geschenknadel

Goldene Geschenknadel

Kronprinz Ernst August (II.) von Hannover mit Brillanten. Goldene Chiffre "EA" mit Diamantbesatz, an langer Nadel, im Etui.
502
I-II
€ 1.000,00
€ 1.200,00

"Staatskutscherhut" Nr. 6,

Zweispitz zur Galalivree für Hofkutscher und Lakaien am Hofe König Georg V. von Hannover (1851-1866) zur Hofgala und bei größeren Festlichkeiten. Der Zweispitz aus schwarzem Filz, Modell 1856 mit Goldlitze und Kokarde mit Wappenknopf, im etwas defekten Kasten. Innen helles Seidenfutter mit Hersteller J.G. Graeven Königl.-Hofhutmacher Hannover. Handschriftlicher Vermerk "restauriert 1864" und Staatskutscherhut 1892 an Marstall.
506
II-
€ 2.000,00
€ 3.200,00
12 Teile eines Kaffeeservice

12 Teile eines Kaffeeservice

aus dem Besitz des Königs Georg V. von Hannover, 1819-1878. Bestehend aus 6 Tassen mit Untertassen, 6 Kuchenteller. Weißes Porzellan mit Goldrand und dem Monogramm "GR V" mit Krone. Einige Teile mit Manufakturmarken der Königlichen Porzellanmanufaktur in Berlin oder Fürstenberg, um 1860. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005
513
II-
€ 600,00
€ 750,00
6 Tassen mit Untertasse

6 Tassen mit Untertasse

aus einem Service der Könige von Hannover. Weißes Porzellan mit dünnem Goldrand, farbiges königliches Wappen mit springendem Roß und "SUSCIPERE ET FINIAE", Krone, ohne Hersteller, um 1850. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005
514
II
€ 300,00
€ 420,00
6 Weinrömer

6 Weinrömer

aus dem Besitz König Georg V. von Hannover, 1819-1878. Farbloses Glas, facettiert gearbeitet, fein graviertes Monogramm "G" mit königlicher Krone, um 1860. Höhe 13cm. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005
519
II+
€ 800,00
€ 800,00
12 Tafelbesteckteile

12 Tafelbesteckteile

aus dem Besitz des Königs Georg V. von Hannover, 1819-1878. Bestehend aus 6 Messern und 6 Gabeln, Silber, alle Teile mit der erhaben geprägten Chiffre "GR V" mit Königskrone, Hofjuwelier Matthias, 15löthiges Silber, die originalen Klingen mit Korrosionsspuren, um 1860. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005
520
II-
€ 800,00
€ 800,00
12 Tafelbesteckteile

12 Tafelbesteckteile

aus dem Besitz des Königs Georg V. von Hannover, 1819-1878. Bestehend aus 6 Messern und 6 Gabeln, Silber, alle Teile mit der erhaben geprägten Chiffre "GR V" mit Königskrone, Hofjuwelier Matthias, 15löthiges Silber, die originalen Klingen mit Korrosionsspuren, um 1860. Provenienz: Königliches Haus Hannover, Marienburg, Sothebys Auktion 2005
521
II-
€ 800,00
€ 800,00
König Ernst August I.

König Ernst August I.

(1771-1851) und seine Gattin Königin Frederike (1778-1841). 2 dekorative Lithographien, mit Passepartout hinter Glas im alten versilbertem Rahmen (40,5x52cm). Der König in Uniform mit Generalsepauletten und Ordensdekoration. Die Königin im Spitzenkleid mit Brillantdiadem, dekoriert mit dem Preußischen Louisen-Orden und dem Familienorden mit dem Bildnis König Georg IV. Lithographie von Fr. Jentzen, gedruckt Verlag v. L. Sachse & Co. Berlin.
522
II+
€ 400,00
€ 480,00
Koppelschloss

Koppelschloss

für Mannschaften und Unteroffiziere, König Georg V. Messing Kastenschloss mit Neusilberauflage, getragen
527
II-
€ 350,00
€ 350,00
Koppelschloss

Koppelschloss

für Mannschaften und Unteroffiziere, König Georg V. Messing Kastenschloss mit Neusilberauflage, getragen
528
II
€ 350,00
€ 480,00
Koppelschloss

Koppelschloss

Hannover, Messing Kastenschloss mit aufgelegtem springenden Welfenroß
529
II-
€ 250,00
€ 280,00
Modell der Waterloosäule

Modell der Waterloosäule

im hannoverschen Stadtteil Calenberger Neustadt. Bronze patiniertes Metallmodell, Höhe 54cm, auf quadratischem Holzsockel, 20x20cm. Die Siegessäule wurde auf dem Waterlooplatz in den Jahren von 1825 bis 1832 nach einem Entwurf von Georg Ludwig Friedrich Laves errichtet. Gekrönt ist sie mit einer Statue der aus der römischen Mythologie hergeleiteten Siegesgöttin Victoria. Ihr Stil ist der klassischen Antike nachempfunden und orientiert sich an der dorischen Säulenordnung. Das Bauwerk erhebt sich über einem sechsstufigen Sockel samt würfelförmigem Unterbau mit der Widmungsinschrift: „DEN HELDEN VON WATERLOO DAS DANKBARE VATERLAND“. Namenstafeln der Gefallenen sowie erbeutete Kanonen ergänzen das Ensemble.
531
II
€ 1.000,00
€ 1.200,00