Warenkorb
Gebotsliste

Preussen

Königreich Preußen,

Königreich Preußen,

Königl. Kammerherrenschlüssel aus der Regierungszeit Wilhelm II. (1888-1918) von Preußen. Silber vergoldet, der Griff mit wilden Männern, Monogramm "FWR" und Königskrone, 15cm. Der Schlüssel mit blauer Schleife und Originaletui. Der Kammerherrenschlüssel aus dem Nachlaß Graf von der Schulenburg Hohenberg, Kammerherr S. M. des Kaisers und Königs, Landrath.
50
II
€ 1.500,00
Roter Adler-Orden,

Roter Adler-Orden,

Großkreuzkleinod mit Eichenlaub. Kreuz Silber vergoldet und emailliert, mit ebenfalls silbervergoldetem Eichenlaub, an genähter originaler Seidenschärpe. Auf dem unteren Kreuzarm eingeschlagene Herstellermarke "W" der Hofjuweliere Wagner & Sohn, Berlin sowie der Silberstempel "938". Das Großkreuz als Friedensdekoration ohne Schwerter in silbervergoldeter Ausführung wesentlich seltener als in Gold und in den Jahren 1917/1918 nur in wenigen Exemplaren verliehen.
239
I-II
€ 3.500,00
Roter Adler-Orden,

Roter Adler-Orden,

Modell 1830-1854, Bruststern zur 2. Klasse. Stern Silber die Kreuzauflagen Gold emailliert, das Medaillon mit fein gearbeiteter Ordensdevise und goldenem emailliertem Adler im Zentrum. Der Stern eine Fertigung der Firma Godet in Berlin um 1850.
241
II
€ 3.200,00
Königl. Preussischer Kronen-Orden,

Königl. Preussischer Kronen-Orden,

Modell um 1863-1868, Bruststern zur 1. Klasse (kleine runde Krone). Flacher Sternkorpus Silber, das Medaillon Gold emailliert, kleiner Chip im Schriftreif, rückseitig typischer Schraubzylinder, an vergoldeter Nadel.
250
II
€ 2.500,00
Königl. Preussischer Kronen-Orden,

Königl. Preussischer Kronen-Orden,

2. Modell (1862-1868), Kreuz 4. Klasse mit Schwertern. Kreuz Bronze vergoldet, emailliertes Medaillon, fein geprägte Schwerter (eine Spitze fehlt), am Bandrest einer großen Ordensspange. Seltene Verleihung aus dem Kriege 1866.
251
II-
€ 900,00
Königl. Preussischer Kronen-Orden,

Königl. Preussischer Kronen-Orden,

genähtes Halsband zum Kreuz 2. Klasse
512
II
€ 80,00
Kurhessische Jubiläumsdenkmünze

Kurhessische Jubiläumsdenkmünze

mit Datum "1813/ 30. November/ 1913", Geschützbronze, am Band. Fein geprägtes Original, leicht getragen.
516
II
€ 200,00
Adler - Plakette

Adler - Plakette

des Preuss. Ministerium für Volkswohlfahrt "Für Deutsche Kraft in Hand und Herz", Bronze, nichttragbar, 105mm, im Verleihungsetui. Katalog Hüsken 29.113
517
II
€ 100,00
Militärverdienstkreuz,

Militärverdienstkreuz,

Kreuz Silber vergoldet, fein geprägt, im unteren Kreuzarm Silberpunze "938" und "W", am Band. Die (ehemals gerahmte, geklebt) Verleihungsurkunde dem "Offiziersstellvertreter, Vizefeldwebel Friedrich Karl Heinrich Brandes im Infanterieregiment von Voigts-Rhetz (3. Hannoversches) Nr. 79, verliehen am 1. September 1918. Das Goldene Militär-Verdienst-Kreuz ist aus dem 1793 durch König Friedrich Wilhelm II. von Preußen gestifteten Preußischen Militär-Ehrenzeichen entstanden und war die höchste militärische Auszeichnung für Mannschaften und Unteroffiziere, die das Königreich zu vergeben hatte. Sie wird auch „Pour le Mérite des Unteroffiziers" genannt. Die Stiftung erfolgte am 27. Februar 1864 durch König Wilhelm I. von Preußen.
18312
II+
€ 1.800,00
Roter Adler-Orden,

Roter Adler-Orden,

3. Modell (1830-1854), Kreuz 2. Klasse. Kreuz Gold, das Medaillon mit fein gemaltem lila-roten Adler, dieser mit dem weiß-scharzen Hohenzollernschild auf der Brust, Goldmalerei, am seidenen Halsband. Fertigung Berlin um 1850 in bester Erhaltung.
18406
I-II
€ 3.000,00
Roter Adler-Orden,

Roter Adler-Orden,

2. Modell (1810-1829) Kreuz 1. Klasse mit Brillanten. Kreuz Gold emailliert, das Medaillon mit dem aufgelegten emaillierten Adler ebenfalls Gold, der Medaillonring mit Altschliffbrillanten in Silberfassung. Der Bandring aus Gold und Silber mit 7 Altschliffbrillanten, an originaler genähter Seidenschärpe. Ein vergleichbares Exemplar abgebildet bei K.Klingbeil Band 3 S. 85. Rarität in feiner Qualität und Erhaltung. Mit den originalen Brillanten extrem selten im Handel.
18407
I-II
€ 15.000,00