Warenkorb
Gebotsliste

Orden Russland

St. Katharinen-Orden,

St. Katharinen-Orden,

gestiftet 1714. Ordenskreuz 1. Klasse mit Brillanten. Kleinod Gold und Silber reich besetzt mit echten Brillanten, beidseitig emaillierte Medaillons mit feiner Emaillemalerei, vorderseitig das Ankerkreuz der Hl. Katharina als Symbol des Lichtes Evangeliums ebenfalls mit Brillanten. Der Revers des Ordenszeichens hat im Mittenmedaillon die Abbildung eines Turms mit einem Adlernest auf der Spitze und am Fuße des Turms zwei Adler, die Schlangen in den Schnäbeln halten. Über dem Bilde schwebt die Ordensdevise "Aequant munia comparis" ("Durch Werke dem Gemahl gleich"). Dazu die genähte und getragene Ordensschärpe aus roter Seide mit silbernen Seitenfäden. Die Bandöse und die Schleife "Für Liebe und Vaterland" fehlen. Der von Zar Peter I. gestiftete Orden gehörte zu den nobelsten Damenorden der Kaiserzeit.
284
I-II
€ 60.000,00
St. Wladimir-Orden,

St. Wladimir-Orden,

Kreuz 3. oder 4. Klasse mit Schwertern. Kreuz Gold mit hoch gewölbten Kreuzarmen, 38mm, emailliert, separat eingesetzte Schwerter, diese mit Punzierung, die Bandöse "56".
287
II
€ 2.000,00
St. Wladimir-Orden,

St. Wladimir-Orden,

Kreuz 4. Klasse mit Schwertern. Kreuz Gold, 35mm, emailliert, gemaltes Medaillon, separat eingesetzte Schwerter, die Bandöse punziert Gold "56", Hersteller Eduard.
288
II
€ 800,00
€ 800,00
Jubiläumsabzeichen

Jubiläumsabzeichen

für Absolventen des Alexander-Lyceums in Tsarskoe Selo, gestiftet 1911. Abzeichen Silber vergoldet und emailliert, feine rote Emaille, rückseitige Platte mehrfach vernietet, Hersteller "S.K. Schubert", an Schraube mit Gegenplatte. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band I Seite 117, Nr. 2.29, Wel.-Andol. 751
293
I-II
€ 2.500,00
Abzeichen

Abzeichen

für Mitglieder der Eisenbahnfeuerwehr, gestiftet 1911. Abzeichen Bronze vergoldet, durchbrochen geprägt, an Nadel. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band I Seite 293 Nr. 8.4.b
295
II
€ 200,00
Abzeichen

Abzeichen

des Leib-Garde Kexholmsky Regiment, gestiftet 1910. Abzeichen versilbert und emailliert, an Schraube, die Gegenplatte eine Schießauszeichnung. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band II Seite 44 Nr. 3.1.17
297
II
€ 500,00
Abzeichen

Abzeichen

des 6. Libau Infanterie Regiment Prinz Friedrich-Leopold von Preußen, gestiftet 1911. Abzeichen Silber mit kornblumenblauer Emaillierung, die Chiffre vergoldet, an Schraube. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band II Seite 100 Nr. 4.2.6
298
I-II
€ 1.000,00
Abzeichen

Abzeichen

des 112. Ural Infanterie-Regiment, gestiftet 1911. Abzeichen Neusilber, an Schraube mit Hersteller Eduard. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band II Seite 193 Nr. 4.2.101
299
II
€ 400,00
Abzeichen

Abzeichen

des 8. Lubny Husaren Regiment, gestiftet 1907. Abzeichen Bronze emailliert, im Zentrum gechipt, an Schraube, die Gegenplatte mit Hersteller Eduard. Vgl. Patrikeev/Boynovich Band II Seite 330 Nr. 5.3.10
301
II-
€ 800,00
Abzeichen

Abzeichen

für den Ekaterinoslav-Feldzug, Silber emailliert, die bekrönte Auflage vergoldet, rückseitig Trägernummer "558", an Bandtragespange
304
II
€ 800,00
St. Anna-Orden,

St. Anna-Orden,

Kreuz 1. Klasse um 1830. Bronze vergoldetes Kreuz des 1. Modell mit roten Glas als Kreuzarme (ein Glas bestoßen), goldenes Medaillon emailliert und fein gemalt, ebenfalls goldene Verzierungen zwischen den Kreuzarmen, 63mm. Das hier angebotene Exemplar eines der wenigen aptierten Exemplare des 1. Modell in der nach 1830 neuen Facon.
9695
II
€ 5.000,00
Kreuz für die Schlacht

Kreuz für die Schlacht

bei Preußisch Eylau 1807, Bronze vergoldet, am späteren Band
20852
II
€ 700,00
St. Stanislaus-Orden,

St. Stanislaus-Orden,

Kreuz 2. Klasse. Kreuz Gold emailliert, 48mm, das Medaillon gemalt mit "SS", die Bandöse punziert "56", rückseitig Hersteller Eduard, am originalen Halsband.
22546
I-II
€ 1.500,00